Der Porzellankochtopf COOK & SERVE auf der Ambiente 2017

Das neue Hochleistungsporzellan COOK & SERVE von Eschenbach wurde vom 10. bis 14. Februar 2017 auf der Ambiente in Frankfurt am Main präsentiert.

Das neue Hochleistungsporzellan COOK & SERVE von Eschenbach ist der zuverlässige ALLROUNDER für die Küche. Es ermöglicht das Zubereiten, Erwärmen, Kochen, Backen, Grillen und Aufbewahren von Speisen in nur einem Geschirr. Ein Einsatz auf allen gängigen Herdarten wird durch die patentierte inducTHERM®-Technologie ermöglicht.

Der klassische Topf war gestern. Menschen von heute kochen mit COOK & SERVE. Diese patentierte Innovation aus dem Hause Eschenbach bietet eine Kombination aus Eigenschaften, welche selbst im klassischen Kochgeschirrbereich seines Gleichen sucht: Speisen können in nur einem Geschirr zubereitet, serviert und davon gegessen werden. Das herkömmliche Anwärmen von Tellern wird mit COOK & SERVE überflüssig. Sollte etwas übrig bleiben, so kann es im gleichen Gefäß aufbewahrt, gekühlt und später schnell wieder erwärmt werden. Ein aufwändiger Wechsel zwischen Topf, Geschirr und Aufbewahrungsgefäß entfällt. Das spart Zeit, Energie und Aufwasch. Doch nicht nur ist mit COOK & SERVE eine gesunde Zubereitung sowie Aufbewahrung Ihrer Nahrungsmittel möglich. Speisen werden im formschönen und modernen Geschirr serviert und durch den Werkstoff Porzellan drei Mal länger heiß gehalten, als in Edelstahltöpfen. Durch das preisgekrönte Design fügt sich das Porzellan von COOK & SERVE mühelos auf der stilvollen Speisetafel ein.

Alle Artikel der COOK & SERVE-Serie sind mit der patentierten inducTHERM®-Technologie ausgestattet. Diese ermöglicht das Kochen auf allen Herdarten: Ceran-, Elektro-, Gas- und auf dem Induktionsherd. Auch das Backen, Grillen sowie der Einsatz in der Mikrowelle sind für die Porzellankochtöpfe ein Kinderspiel. Eschenbach entwickelte hierfür eine neuartige Porzellanmasse sowie eine Antihaft-Glasur, die den enormen Beanspruchungen der punktuellen und äußerst schnellen Erwärmung, z.B. durch Induktion gewachsen ist. „Unser feuerfestes Porzellan zeichnet sich durch eine sehr hohe ThermoShock- Resistenz aus, verträgt hohe Temperaturunterschiede und ist bis über 800°C flammfest.“ verkündet Rolf Frowein, Geschäftsführer der Eschenbach Porzellan GROUP.


Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemeldung.

© Copyright 2017 Neue Porzellanfabrik Triptis GmbH | Impressum | Datenschutzerklärung