Franziska M. Köllner


Vita

1968 in Leipzig geboren

1984 - 1986 Töpferlehre in Jena bei Wittich-Großkurth

1992 Meisterlehrgang

seit 1993 eigenes Atelier in Leipzig

1997 Aufenthalt an der königl. Kunsthochschule Stockholm

1999 Studienreise nach Mali (Westafrika)

seit 2001 Kurs- und Workshopleitung der KAOS Kulturwerkstatt Leipzig

2001 - 2010 Dozentin an der Bildungsakademie Dresden

2001 Keramikpreis der Stadt Wernigerrode

2002 Mitbegründung des Kunstverein und Galerie "Terra rossa"

2011 Mitgründung der Galerie "Schwarz-Weiß" in der Leipziger Baumwollspinnerei


Hörbar

Was hat Sie bewogen, am Workshop "Spielraum 120" teilzunehmen?

Woher kommt Ihr Bezug zur Keramik?

Was reizt Sie am keramisch künstlerischen Bereich?

Was sind die Schwerpunkte ihrer bisherigen Arbeit?

Welche Arbeiten werden während des Workshops durch Sie entstehen?

Objekte

 
© Copyright 2017 Neue Porzellanfabrik Triptis GmbH | Impressum | Datenschutzerklärung