Museum & Galerie

Das Museum "1891 bis Heute" und die Kunstgalerie sind in das Konzept der Erlebniswelt PORZELLANIUM integriert und direkt an den Werksverkauf angeschlossen.

Streifen Sie durch über 125 Jahre Triptiser Porzellangeschichte und lassen sich von aktuellen Kunstwerken aus Porzellan inspirieren.


Museum "1891 bis Heute"

Das Museum dokumentiert die Entwicklung der Porzellanfabrik Triptis seit seiner Gründung im Jahr 1891 und den Wandel des Porzellandesigns von damals bis heute.

Zahlreiche geschichtsträchtige Exponate aus dem Fundus der Fabrik werden hier anschaulich in Szene gesetzt. Auf spannende Art und Weise wird der Besucher durch eindrucksvolle 125 Jahre Porzellangeschichte geleitet. 


Kunstgalerie

Die Kunstgalerie präsentiert auf 150 Quadratmetern bildende Kunst zu wechselnden Themen. Bei freiem Eintritt hat der Besucher die Möglichkeit, in neue kreative Welten
- nicht nur zum Thema Porzellan - einzutauchen.


Aktuell werden Exponate aus den "Spielräumen" von ESCHENBACH ausgestellt. In diesen, vom Porzellanhersteller initiierten Workshops können internationale Künstler die Grenzen des Werkstoffs Porzellan ausloten.

Mehr zum aktuellen "Spielraum" finden Sie hier.

© Copyright 2018 Neue Porzellanfabrik Triptis GmbH | Impressum | Datenschutz